FCN E.ON Energy Research Center Teaching Visits | Single and Multi-Objective Bilevel Optimization

 

Bilevel-Optimierungsprobleme modellieren hierarchische, nicht-kooperative Entscheidungsprozesse mit zwei Entscheidungsträgern Entscheidungsträgern (Leader und Follower), die unterschiedliche Mengen von Variablen kontrollieren, ihre eigenen Zielfunktionen haben, die voneinander abhängigen Beschränkungen unterliegen und ihre Entscheidungen nacheinander treffen. Das Optimierungsproblem des Followers ist eingebettet in die Randbedingungen des Problems des Führers.

Dieser Kurs zielte darauf ab, die wichtigsten Konzepte der ein- und mehrzielorientierten zweistufigen Optimierung anhand anschaulichen grafischen Beispielen sowie Anwendungen in realen Problemen, insbesondere im Energiesektor, darzustellen. Es wurde eine besondere Anwendung im Stromeinzelhandelsmarkt vorgestellt, die sich mit der Interaktion zwischen Stromeinzelhändlern und Verbrauchern, die sich an der Nachfragesteuerung beteiligen, befasst.

Themen:

  • Formulierungen und Hauptkonzepte der bilevel single-objective Optimierung
  • Optimistische vs. pessimistische Lösungen
  • Algorithmische Ansätze zur Lösung bileveler Optimierungsmodelle
  • Modelle und Anwendungen der einfaktoriellen Bilevel-Optimierung
  • Anwendung im Energiesektor: Optimierung der Strompreisgestaltung unter Berücksichtigung von Demand Response
  • Formulierungen und Hauptkonzepte der Multi-Objektiven Bilevel-Optimierung
  • Das semivektorielle Bilevel-Problem (SVBP)
  • Verschiedene Arten von Lösungen für das SVBP: optimistische, pessimistische, täuschende und belohnende Lösungen
  • Optimistische und pessimistische Pareto-Fronten von Bilevel-Problemen mit mehreren Zielfunktionen auf beiden Ebenen
  • Modelle und Anwendungen der bilevel Mehrzieloptimierung
  • Ein SVBP-Ansatz zur Optimierung der dynamischen Strompreisgestaltung im Einzelhandel.

Kontakt:

Prof. Henggeler Antunes und Prof. Maria João Alves besuchten die RWTH Aachen auf Einladung des Lehrstuhls für Energiewirtschaft und -management (Prof. Reinhard Madlener)

Institute for Future Energy Consumer Needs and Behavior (FCN)
E.ON Energy Research Center
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Mathieustraße 10
52074 Aachen

Tel.: +49 241 80 49820 / 49822